DIY | Sonne, Mond und Sterne

Erstellt am

DIY | Sonne, Mond und Sterne

 

 

Kreolen mit Sonne, Mond und Sternen

 

 

Für diese Ohrringe haben wir folgende Materialien verwendet:

Kreolen, 18 mm, vergoldetes Sterlingssilber

2 Stern-Anhänger, 6 mm, vergoldeter Stahl

Halbmond mit farbigen Zirkonia, vergoldetes Messing

Sonnen-Anhänger mit rubinrotem Stein, vergoldetes Messing

ca. 6 cm Ankerkette AR30, vergoldetes Sterlingsilber

Miyuki Seedbeads, vergoldete Rondelle, 2,2 x 1 mm

Ösen, 3 x 0,5 mm, vergoldetes Sterlingsilber

 

 

Die Sterne und den Sonnenanhänger befestigst du mithilfe von Ösen an den Ketten. Danach hängst du alle Teile in der gewünschten Reihenfolge in die Kreole. Die kleinen Rondelle werden dafür gebraucht, einen Zwischenraum zwischen den einzelnen Anhängern zu schaffen. 

 

Kreolen mit Halbmond und Stern

 

 

Für diese Ohrringe haben wir folgende Materialien verwendet:

Kreolen, 18 mm, vergoldetes Sterlingsilber

Stern-Anhänger, 6 mm, vergoldeter Stahl

Mondsichel, Zwischenstück, vergoldetes Sterlingsilber

Nietstift mit 1,5 mm Plättchen, vergoldetes Sterlingsilber

Ösenstift, vergoldetes Sterlingsilber

Draht, 0,4 mm, vergoldetes Sterlingsilber

 

 

+ kleine Halbedelsteinperlen

+ Werkzeug

 

Du nimmst einen Nietstift, um die drei kleinen Perlen mit dem Halbmond zu verbinden. Um Ösen und Windungen mit dem Stern zu machen, verwendest du einen Ösenstift. Wickle dann den Draht um die Kreole und arbeite die kleinen Perlen und die Anhänger in der gewünschten Reihenfolge ein. 

Lies dazu eventuell auch die DIY-Anteitung Wrap-Ohrringe.

 

Ohrringe mit Süßwasserperlen-Anhänger

 

 

 Für diese Ohrringe haben wir folgende Materialien verwendet:

Schnarnierkreolen mit Ornamenten, vergoldetes Sterlingsilber

ca. 5 cm Ankerkette AR30, vergoldetes Sterlingsilber

1 Süßwasserperlen-Anhänger mit Sonne und Zirkonia

Anhänger, vergoldetes Sterlingsilber

Draht, 0,4 mm, vergoldetes Sterlingsilber

Nietstift mit 1,5 mm Plättchen, vergoldetes Sterlingsilber

Ösen, 3 x 0,6mm, vergoldetes Sterlingsilber

 

 

+ Werkzeug

 

Das kleine Stück Ankerkette schneidest du durch und setzt eine kleine Süßwasserperle ein - mit Ösen und Windungen. Für unser Beispiel haben wir Draht mit 0,4 mm Durchmesser verwendet. An derselben Öse machst du mit einem Nietstift eine kleine Perle fest. Den länglichen Anhänger befestigst du mit einer Öse unten an der Kette.  Zum Schluss werden der Süßwasserperlen-Anhänger und die Kette mit einzelnen Ösen an die Öse der Kreole gehängt.

 

Ohrringe mit großem Halbmond-Anhänger

 

 

Für diese Ohrringe haben wir folgende Materialien verwendet:

Ohrhaken mit Spirale und Öse, vergoldetes Sterlingsilber

Anhänger, Mondsichel mit 4 Ösen, gehämmert, vergoldetes Sterlingsilber

Anhänger, ungleichmäßig, länglich, vergoldetes Sterlingsilber

Zwischenstück, unebene Fläche, vergoldetes Sterlingsilber

Nietstifte mit 1,5 mm Plättchen, vergoldetes Sterlingsilber

Draht, 0,4 mm, vergoldetes Sterlingsilber

 

 

+ kleine Halbedelsteinperlen

+ Werkzeug

Die drei Reihen mit kleinen Perlen und Anhängern werden mit Ösen und Draht zusammengestellt. Wenn die drei Reihen das gewünschte Design haben, werden sie mit kleinen einzelnen Ösen an den Ösen am Halbmond befestigt. Zum Schluss wird der Halbmond an den Ohrhaken gehängt.

 

Ohrringe mit langer Kette und Halbmond

 

 

Für diese Ohrringe haben wir folgende Materialien verwendet:

Ohrhaken mit Öse, Kette und Stift, vergoldetes Sterlingsilber

Anhänger, Mondsichel, gehämmert, vergoldetes Sterlingsilber

Zwischenstück, länglich, gehämmert, vergoldetes Sterlingsilber

Anhänger mit Citrin, vergoldetes Sterlingsilber

Ankerkette AR30, vergoldetes Sterlingsilber

Kleine Süßwasserperle, 3 x 2,5 mm

 

 

+ Werkzeug

 

Die Schmuckteile für diesen Ohrring werden mit Draht und Ösen miteinander verbunden und zum Schluss wird das Ganze mit einem kleinen Stück Kette abgerundet. Die Öse am Ohrhaken wird vorsichtig geöffnet und zuerst der Halbmond und dann das letzte Kettenglied der Ankerkette hineingesetzt. Danach wird die Öse wieder geschlossen. 

 

 

 

 


Kein(e) Kommentar(e)
Schreiben Sie Ihren Kommentar