DIY | Schmuck mit Tila-Perlen

Erstellt am

In diesem Blogbeitrag findest du viel Inspiration zu DIY Schmuck mit den beliebten Tila-Perlen von Miyuki. 

Tila-Perlen sind kleine flache Perlen mit zwei Löchern. Es gibt sie in einer quadratischen Version sowie als halbe Perlen und Viertelperlen. Daher bieten sie vielzählige Möglichkeiten für verschiedene Designs. 
 

Siehe auch die ähnliche Anleitungen von Smyks:

Smyks hat eine große Farbauswahl an Tila-Perlen von Miyuki. Darüber hinaus führen wir ein Schmuck-Set für DIY Armbänder mit Tila-Perlen, das besonders für Anfänger geeignet ist, alle mit Deutschsprackiger Anleitung. 

 

Armband mit Lederrand und Tila-Perlen

 

Dies ist ein gewebtes Armband mit Lederrand und Knopfverschluss. Die entsprechende Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du in unserem Blogartikel DIY Armbänder mit Tila-Perlen.

 

Armband mit 2 Reihen Tila-Perlen

 

Die Schritt-für-Schritt-Anleitung für dieses zweireihige Armband mit Tila-Perlen findest du am Schluss dieses Blogbeitrags.

 

Ring aus Tila-Perlen mit 24-karätiger Vergoldung

 

Für diesen Ring haben wir folgende Materialien verwendet:

 

Als Erstes nähst du 2 mal durch eine Perle und machst sie auf diese Weise zu einer Stopperperle. Das Fadenende soll ca. 15 cm lang sein. 

Danach fädelst du 3 Tila-Perlen auf, wie auf dem Bild gezeigt.

Nähe durch die letzte Perle zurück und nehme eine neue ganze Perle auf.

... und nähe dann weiter durch die erste Perle.

Ziehe den Faden stramm. Der erste Kreis ist nun fertig. Nähe durch die ersten 3 Perlen zurück.

Noch einmal durch 3 Perlen...

... und noch einmal durch die ersten 3 Perlen. Es ist nicht unbedingt notwendig, diese Extrarunde zu nähen, es macht deine Arbeit aber etwas fester.

Jetzt führst du die Nadel durch 2 Perlen (die halbe + die ganze Tila-Perle) ...

Bild 1

... und nun zurück durch die ganze Tila-Perle.

Jetzt fädelst du eine halbe Tila-Perle auf ...

... und nähst durch die gleiche halbe Tila-Perle zurück. Dann fädelst du eine ganze Tila-Perle auf...

... und danach eine halbe Tila-Perle.

Nähe durch 3 Perlen zurück, um den nächsten Kreis zu bilden.

.

Weiter durch 3 Perlen...

... zurück durch 3 Perlen ...

... durch 2 Perlen ...

... zurück durch die ganze Tila-Perle.

So machst du weiter und nähst Perlen in Kreisen zusammen (Bild 1).

Wenn der Ring die gewünschte Länge erreicht hat, wird eine halbe Tila-Perle aufgefädelt ... und durch die gleiche halbe Tila-Perle zurückgenäht.

Um den Ring zu schließen, nähst du nun durch die erste ganze Tila-Perle ...

... und fädelst eine halbe Tila-Perle auf.

Nähe durch die gleiche halbe Tila-Perle zurück ... und weiter durch die nächsten 2 Perlen.

Der Ring ist nun geschlossen. Ziehe die Stopperperle vom Faden und befestige die beide Fadenenden, indem du sie mehrmals hin und zurück durch den Ring vernähst. Achte darauf, dass der Faden die ganze Zeit versteckt bleibt.

Schneide den überschüssigen Faden ab. 

Dein Ring ist nun fertig.

 

Gliederarmband aus Tila-Perlen

 

Für dieses Armband haben wir folgende Materialien verwendet:

 

Als Erstes befestigst du eine versilberte 4 mm Öse an einer Viertel-Tila-Perle.

Setze eine Stopperperle auf den Faden (nähe zweimal durch die Perle durch) und lasse dabei ein Fadenende von ca. 20 cm stehen. Danach fädelst du die Perlen in der gezeigten Reihenfolge auf (1 halbe Perle - 1 Viertelperle mit Öse  1 halbe Tila-Perle). Nähe dann durch die letzte Perle zurück.

Fädle eine ganze Perle auf und nähe weiter durch die erste halbe Perle.

Nähe durch 3 Perlen, wie auf dem Bild gezeigt.

Nähe durch 2 Perlen wie hier gezeigt. Die Nadel kommt jetzt aus der ganzen Tila-Perle heraus.

Bild 1

Jetzt wird die erste vergoldete Perle eingearbeitet. Nähe durch die ganze Tila-Perle zurück und fädle eine halbe vergoldete Perle auf.

Nähe durch die goldene Perle zurück.

Fädle jetzt eine ganze Perle sowie eine halbe vergoldete Perle auf.

Um die 2 letzten Perlen zu befestigen, nähst du durch 3 Perlen wie auf dem Bild gezeigt.

Denk daran, den Faden stramm zu ziehen. 

Um sicherzustellen, dass das Armband nicht zu locker wird, nähst du noch einmal hindurch...

... und noch einmal hindurch....

Jedes Armbandglied besteht aus kreisförmig zusammengesetzten Perlen. Nun machst du den zweiten Kreis ...nähe durch 2 Perlen wie auf dem Bild gezeigt.

Nähe durch die die ganze Tila-Perle zurück. Mache auf die gleiche Weise weiter und arbeite die Perlen kreisförmig ein. ... ab Bild 1.

Wenn das Armband die gewünschte Länge erreicht hat, wird es auf die gleiche Weise abgeschlossen, wie es begonnen wurde, d.h., mit 2 halben Tila-Perlen sowie einer Viertelperle mit versilberter Öse. 

Ziehe die Stopperperle vom Faden und vernähe die beiden Fadenenden. Jetzt wird der Verschluss mit einer vergoldeten 4 mm Öse befestigt. 

Am anderen Ende des Armbands wird der Kettenverlängerer mit der anderen vergoldeten 4 mm Öse festgemacht.

Dein Gliederarmband ist nun fertig.

 

 

 

 

Armband mit Viertel-Tila-Perlen

 

Für dieses Armband haben wir folgende Materialien verwendet:

 

Als Erstes öffnest du eine 4 mm Öse, setzt 2 Viertel-Tila-Perlen hinein und schließt die Öse wieder.

Nähe 2 mal durch eine Perle, um sie so zu einer Stopperperle zu machen, und lasse ein Fadenende von  ca. 15 cm Länge stehen. 

Nähe durch die Tila-Perle wie im Bild gezeigt ... fädle 2 neue Perlen auf ... und nähe dann weiter durch die andere Tila-Perle an der Öse.

Platziere die Perlen wie abgebildet ... fädle eine schwarze halbe Perle auf ... und nähe durch die 2 mittleren Tila-Perlen.

Ziehe den Faden stramm. Fädle jetzt die nächste schwarze halbe Perle auf und nähe durch die erste Tila-Perle.

Nähe nun durch 3 Perlen zurück (eine schwarze halbe - 2 goldene Viertelperlen - eine schwarze halbe).

Dann nähst du durch die schwarze Perle zurück ... fädelst 2 vergoldete Viertelperlen auf...

... und nähst weiter durch die andere schwarze Perle.

Bild 1

Ziehe den Faden stramm. Fädle jetzt eine schwarze Tila-Perle auf ... nähe weiter durch die 2 goldenen Tila-Perlen ... und nimm noch eine schwarze Tila-Perle auf. 

Nähe durch die schwarze Tila-Perle zurück ... fädle zwei goldene Perlen auf  ... und nähe durch die schwarze Tila-Perle.

Hier wurde noch einmal durch 4 Perlen zurück genäht, um das Armband etwas fester zu machen.

... und wieder vorwärts durch 4 Perlen (Das ist nicht nötig, falls das Armband schon die gewünschte Festigkeit hat.)

Jetzt wird wieder 1 schwarze Perle aufgefädelt ... durch die 2 vergoldeten Viertelperlen genäht ... und 1 schwarze Perle aufgefädelt. Mache weiter so (ab Bild 1), bis das Armband die gewünschte Länge hat.

 

Schließe das Armband mit 2 Viertelperlen, die an einer Öse befestigt sind, ab. Bringe den Verschluss mithilfe einer weiteren 4 mm Öse an.

Am anderen Ende des Armbands befestigst du den Kettenverlängerer ebenfalls mit einer 4 mm Öse.

 

Ring mit halben Tila-Perlen in schwarz und gold

 

Für diesen Ring haben wir folgende Materialien verwendet:

 

Die Anleitung zu diesem Ring findest du in unserem Schmuck-Guide DIY Ring mit halben Tila-Perlen.

 

 

Armband mit 2 Reihen Tila-Perlen

 

Für dieses Armband haben wir folgende Materialien verwendet:

 

Fädle eine Perle auf und nähe zweimal hindurch, um sie so zu einer Stopperperle zu machen, und lass in Fadenende von ca. 15 cm Länge stehen. 

Danach fädelst du alle Tila-Perlen in der gewünschten Reihenfolge auf. 

Mache weiter so, bis das Armband die gewünschte Länge hat.

Nähe durch alle Perlen auf der anderen Seite zurück, d.h., durch das andere Loch.

Jetzt wird die zweite Reihe des Armbands gemacht. Fädle eine schwarze Perle auf und nähe noch einmal durch die erste schwarze Perle wie auf dem Bild gezeigt. Ziehe den Faden stramm. Die zweite Reihe wird kreisförmig eingearbeitet.

Jetzt nähst du durch die schwarze Perle in der 2. Reihe zurück und fädelst die nächsten 3 Perlen auf (1 silberne + 1 goldene + 1 silberne).

Um diese 3 Perlen zu befestigen, nähst du durch die entsprechenden 3 Perlen in der ersten Reihe.

... und wieder durch die 3 Perlen in der zweiten Reihe. 

Fädle eine schwarze Perle auf.

Nähe zurück durch die schwarze Perle in der ersten Reihe ...

... und wieder durch die schwarze Perle in der zweiten Reihe. Mache so weiter und arbeite die zweite Reihe Perlen ins Armband ein, indem du in Kreisen nähst. 

Wenn die letzte Perle in der zweiten Reihe festgenäht ist, nähst du durch die geschlossene Öse ... und dann wieder durch die gleiche Perle.

... hoch durch die schwarze Perle daneben ...

... wieder durch die geschlossene Öse und zurück durch die schwarze Perle. Nun ist die Öse befestigt.

Drehe das Armband um und nähe durch die schwarze Perle in der 2. Reihe.

Nähe nun weiter durch alle Perlen in der 2. Reihe.

Wenn der Faden aus der letzten Perle herauskommt, nähst du zurück durch die letzte schwarze Perle.

... und dann zurück nach oben durch die andere schwarze Perle. Nun kann auch an diesem Ende eine geschlossene Öse befestigt werden. 

Die geschlossene Öse wird genauso eingearbeitet wie die an dem anderen Ende: Nähe durch die Öse ... zurück durch die Perle...

... hoch durch die andere schwarze Perle...

... wieder durch den Ring ... und zurück durch die schwarze Perle.

Ziehe den Faden stramm. Vernähe den Faden gründlich, bevor du ihn abschneidest. Entferne die Stopperperle und vernähe auch das andere Fadenende.  

Der Karabinerverschluss und der Kettenverlängerer werden jeweils mithilfe einer offenen Öse befestigt. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Kommentar(e) 1

  • Schmuckfan432
    Schmuckfan432 https://www.acredo-trauringe.de

    Das ist eine absolut tolle Anleitung. Da bin ich gleich angeregt mich hinzusetzen und es nachzumachen. Aber ich plane gerade meine Hochzeit und der Kauf der Verlobungsringe steht erst einmal an.

    Antwort

Schreiben Sie Ihren Kommentar

Das Produkt wurde in Ihren Warenkorb gelegt!

Speichern Sie Ihren Warenkorb, erstellen Sie hier ein persönliches Login

Warenkorb gehen

Möchten Sie Ihren Einkaufswagen wirklich aktualisieren?

Möchten Sie Ihren Einkaufswagen Wirklich leeren?